Spielleitung & Helfer
 
Gründung:    23. Juli 2005
12 Rüden
9 Fähen
davon 4 Welpen
TAG | 26. Oktober 1926 . Mittagszeit
WETTER | wolkenbedeckter Himmel . kaum Wind . 8 °C

Seit dem letzten Plot sind über zwei Monate vergangen. Mittlerweile ist der neue Talausgang erkundet und es wurde festgestellt, dass sich in ihm ausnahmsweise keine neuen Spiegelkristalle befinden. Auch das Rätsel des Schädels ist gelöst und konnte einem unbekannten, sehr hässlichen Raubtier zugeordnet werden, das vor vielen Jahrhunderten im Tal heimisch gewesen sein musste und mittlerweile ausgestorben ist.
Zum selben Zeitpunkt verschwand Leikuna und trotz gründlicher Suche fand niemand mehr ein Lebenszeichen von ihr. Im Spätsommer verließ außerdem Farai das Rudel, um allein auf Wanderschaft zu gehen.
Zurzeit lagert das Rudel auf der Lichtung um die Senke, in der sich die neugefundene Höhle befindet. Dank des vielen Regens steht dort drin mittlerweile knöchelhoch Wasser. Seit kurzem ist es den Welpen erlaubt, sich frei außer Sichtweite von Eltern und Aufpassern zu bewegen, solange sie nah genug bleiben. Bisher hat das gut geklappt. Doch obwohl es zurzeit fast überall im Tal Matschflächen gibt, übt die ehemalige Sumpffläche weiter im Westen noch immer einen irrationalen Reiz auf die Jungtiere aus.

Ab 6 Tagen werden hier User darauf hingewiesen, wie lange sie schon mit Schreiben dran sind. Diese User dürfen nach dem Ermessen des Wartenden übersprungen werden.


Tearl Elaynès seit: 22 Tagen
Finnjar seit: 21 Tagen
Hjalmar seit: 15 Tagen    (abgemeldet)
Teyrm seit: 10 Tagen

Tears of Destiny » Profil von Aiyán Tendes
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

CHARAKTER


FAMILIE


KRISTALLBILDER


TIMELINE

Aiyán Tendes


I'LL TRY TO PICTURE ME WITHOUT YOU BUT I CAN'T
cause we could be immortals


Dabei seit

09.07.2006

RPG-Beiträge

155

E-Mail

keine Angabe

Homepage

keine Angabe

Bildnachweis

Kati H. - dawnthieves.de

PN

|

Search

Nαme

Aiyán Tendes

Bedeutung

mutiger Traum

Unterαrt

Requist/British Columbian

Geschlecht

Rüde

Alter

2 Jahre, März 1924

Mαße

93 cm & 62 kg

Augen

coelinblau

Fell

schwarz
If heaven's grief
brings hell's rain
then I'd trade
all my tomorrows
for just one
yesterday

AUSSEHEN

Aiyán Tendes ist mit Sicherheit ein besonderer Wolf - wenn auch äußerlich kein einzigartiger. Er ist ungewöhnlich groß und von kräftiger Statur, ein eindrucksvoller Rüde mit dunklem Fell und leuchtend blauen Augen. Der erste Eindruck von seinem Äußeren bleibt haften, egal wie viele andere Wölfe man nach ihm noch trifft. Nicht das Fell wird es sein, an das man sich vor allem erinnert. Das schwarze Fell mit den silbrig hellen Stellen, die es langsam zu erobern scheinen und die sich an exakt den selben Stellen befinden wie die Saiyáns. Auch seine Größe ist nicht das dominierende Körpermerkmal Aiyáns und auch nicht seine stählernen Muskeln, die er der Trainingszeit bei Mitsah verdankt. Sondern es sind vor allem seine Augen. Diese sommernachtshimmelblauen Augen, hinter denen er so vieles verbergen kann, wie das Meer unter der Wasseroberfläche. Dieses Coelinblau steht im starken Kontrast zu seiner Fellfarbe und wirkt dadurch noch stärker und intensiver. Insgesamt ist er eine beeindruckende Erscheinung, die sich unmöglich von der Saiyáns unterscheiden lässt, wenn beide nebeneinander stehen. Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen.

CHARAKTER

Aiyán ist kein Wolf, der ein Blatt vor den Mund nimmt und sich großartig um die Meinung anderer schert. Er sagt frei heraus, was ihm durch den Kopf geht und wirkt dabei oft genug mürrisch, brummig und hin und wieder ein bisschen abweisend. Dabei meint er es niemals böse (außer es geht darum, seinen Bruder Toboe zu ärgern), es ist einfach seine Art. Zu dieser gehört auch eine absolute Abhängigkeit von seinem Bruder Saiyán, der für ihn alles bedeutet. Aiyán ist nichts ohne Saiyán und hasst es aus nachvollziehbaren Gründen, von ihm getrennt zu sein. Zusammen sind sie ein eingespieltes Team, mehr eine Person in zwei Körpern als zwei verschiedene Wölfe. Und nur zusammen sind sie vollständig. Es ist mehr als die Beziehung zwischen zwei einfachen Brüdern und wie man am Verhältnis zu Toboe sieht, ist die Verwandtschaft auch nicht gleich die Grundlage für eine derart enge Bindung. Wenn er auch sonst nicht mit Gefühlen um sich schmeißt, ist Aiyán bei seinem Bruder ganz anders als im Umgang mit den anderen Wölfen. Für ihn ist der Kontakt zu ihm die Luft zum Atmen und noch ein bisschen mehr.

Eine kleine Eigenart hat sich der Jungwolf aus früheren Tagen erhalten: Er reimt gern und spricht hin und wieder in Rätseln - ein Überbleibsel aus der Lehrzeit unter Mitsah. Ansonsten ist er nicht der Gesprächigste seiner Familie und im Vergleich zu seinem Bruder höflicher und distanzierter. Er würde nicht soweit gehen und behaupten, er hätte Probleme damit, Gefühle zu zeigen und mit ihnen umzugehen, aber ganz leicht hat er es im Rudel nicht - seit Saiyán und er zurückkehrten, hat er sich nie mehr wirklich integrieren können. Die größte Mühe damit gibt sich Aiyán aber auch nicht, er hat kein überschwängliches Interesse am engen Kontakt zu den restlichen Mitgliedern des Rudels. So lange Saiyán bei ihm ist, braucht er keinen anderen Wolf an seiner Seite.

STÄRKEN

+ ehrlich
+ direkt
+ zuverlässig
+ kampferfahren
+ hinterfragend

SCHWÄCHEN

- stur
- unzufrieden
- entwurzelt
- leichtsinnig
- misstrauisch

VORLIEBEN

+ Streiche
+ kluge Gesprächspartner
+ körperliche Herausforderung

ABNEIGUNGEN

- Rückgratlosigkeit
- Gefühlsduselei
- Feuer
Mutter    Kiba Telay
Alle Zeit in der Vergangenheit fühlt sich für mich jetzt irgendwie verschwendet an, weil ich sie nicht genutzt habe, um mich meiner Mutter anzunähern. Ich habe sie immer auf Distanz gehalten, genau wie alle anderen. Und jetzt ist es zu spät um irgendetwas zu ändern. Vielleicht hört sie es trotzdem noch, wenn ich ihr heute sage, dass ich sie immer geliebt habe und immer lieben werde. Es ist irgendwie bittere Ironie, dass sie jetzt wirklich so unerreichbar ist, wie sie sich für mich immer angefühlt hat. Nur jetzt bin nicht ich derjenige, der diese Unerreichbarkeit provoziert. Es ist als würde mich das Tal dafür bestrafen wollen, das ich nie etwas dagegen unternommen habe, dass wir keine richtige Familie waren.
Vater    Silence Tear
Ich erinnere mich kaum noch an ihn, was vielleicht ganz gut ist. Wenn man jemanden lange kennt und gern hat, ist es härter, wenn man ihn verliert. Und hätte ich Papa länger gekannt, wäre ich vielleicht so traurig wie Mama, als er starb. Aber so ... weiß ich nur noch, dass er Silence hieß, so aussah wie Sai und ich und im Feuer starb, als er versuchte, meine Schwestern zu retten. Und ich werde wohl auch nie mehr über ihn erfahren, denn Mama kann ich nicht mehr nach ihm fragen.
Urgestein    Jeanne
Jeanne gibt es irgendwie schon immer, sie ist so eins der Rudelmitglieder, das vor mir schon da war. Keine echte Kunst, aber bei unserem Rudel irgendwie schon. Sie ist ganz okay, aber ... naja. Nett zu allem und jedem, gütig, freundlich, kurz um: etwas langweilig. Nicht so anstrengend langweilig wie Kenayo oder Asran, aber auch nicht wirklich unterhaltsam. Und irgendwie würde ich mich trotzdem nicht trauen, ihr einen Streich zu spielen, ich glaube sie kann auch ein bisschen anders.
Rätsel    Ashlynn Cynáed
Mit Ash verhält es sich ein bisschen schwieriger. Ich mag sie, grundsätzlich. Als sie noch neu im Rudel war, haben Sai, ich und sie ein wirklich geniales Trio abgegeben. Aber irgendwie ist aus dem Trio so langsam wieder ein Duo geworden, zu dem ich nicht mehr gehöre. Jedenfalls empfinde ich es so, ob das stimmt ... ach ich weiß auch nicht. Ich verliere meinen Bruder an sie und das ist das Problem.
Geist    Kaei Avéyu
Dieser Wolf ist wirklich seltsam. Erstens sieht er komisch aus, seine Augen sind fast schon gruselig. Zweitens kommt er aus irgendeiner merkwürdigen Welt ohne Farben, hat er mir mal erzählt. Würde ja irgendwie zu seiner Erscheinung passen, aber ich kanns mir nicht vorstellen. Diese Welt hat auch noch die dämlichsten Regeln, von wegen er darf nie mehr zu seiner Familie zurückkehren und so weiter. Totaler Quatsch. Wenn das alles stimmt, kann er einem fast ein bisschen Leid tun. Naja, ich glaube er ist ganz in Ordnung. Zumindest wenn er nicht in der Gruselgeschichtenkiste kramt.
Opfer    Akira
Über Akira kann man eigentlich nur herziehen, weil sie einem so viel unsympathisches Verhalten bietet, dass man gar nicht freundlich mit ihr sprechen kann. Ein absolut merkwürdiger, geistig verwirrter Wolf, der es sich ziemlich mit mir verscherzt hat. Da ist nichts mehr zu retten und das weiß sie genauso gut wie ich, aber wenn sie sich galbwegs vernünftig anstellt, kann sie zumindest ihre Ruhe vor mir finden.
Bruder    Toboe Tear
So einfach es mit Sai war, so kompliziert war es mit Toboe. Also eigentlich nicht kompliziert, aber richtig eng verbundene Brüder waren wir nie. Zumindest habe ich ihn ganz anders gesehen als Saiyán. Von Anfang an hatte ich weniger mit ihm zu tun, wenn dann haben Sai und ich ihn aufgezogen und geärgert und er hat schließlich in Teyrm den Bruder gefunden, der ich nicht für ihn war. Toboe ist halt ein ziemlicher Kuschelwolf, nett zu allen und total nachdenklich. Das fand ich immer wahnsinnig langweilig. Aber inzwischen wird es besser. Ich geb mir ein bisschen mehr Mühe, ihn zu verstehen und gut mit ihm auszukommen, ihn eben auch als Bruder anzunehmen. Und so doof ist er halt auch gar nicht, das muss man ihn nur zeigen lassen.
Bruder    Saiyán Tendes
Mit Sai war es immer am einfachsten. Wir haben uns von Anfang an verstanden, als wären wir ein Wolf in zwei Körpern, wir mussten gar nicht miteinander reden um zu wissen, was der Andere denkt. Sai war für mich immer der Mittelpunkt meiner Welt, ohne ihn hat einfach nichts funktioniert. Vielleicht liegt es daran, dass wir älter geworden sind, aber inzwischen ist es nicht mehr ganz so. Manchmal tut er Dinge, die ich nicht gut finde, über die ich mich aber nicht mit ihm streiten will. Aber wir sind immer noch Zwillingsbrüder und keiner könnte mir je so nah stehen, wie Sai es tut.
Alpha    Akando
So wirklich überzeugt war ich ja nicht von ihm, aber inzwischen hat es sich irgendwie problemlos eingespielt, dass dieser Kerl unser neuer Alpha geworden ist. Akando ist echt in Ordnung, er versteht ein bisschen Spaß und ist nicht ganz so verspannt wie ich dachte. Und er hat Yacáru rumgekriegt und hält es mit ihr aus, obwohl sie ihn natürlich im Griff hat. Allein schon dafür verdient er eine Menge Respekt!
Napoleon    Yacáru
Oh, Yacáru sieht so klein und harmlos und lieb aus, aber sie ist alles andere als das. Das ist zwar ein bisschen peinlich, aber sie hat mich wirklich mal niedergestreckt und mich unten gehalten. Ich unterschätze sie nie wieder, das hab ich mir zu dem Zeitpunkt schon geschworen. Aber ganz ehrlich, so sollten Fähen doch sein. Ein bisschen frech, ein bisschen selbstbewusst und nicht zu hilflos, um sich zu verteidigen. Sie ist natürlich ganz anders als Farai, aber auf eine sehr angenehme Weise. Ich mag sie. Nur mag Akando sie definitiv mehr ...
Dorn im Auge    Leikuna
Sie kommt wieder, setzt sich in die Mitte des Rudels als wäre es ein gemachtes Nest und schielt schon auf einen höheren Rang. Leikuna hat meiner Meinung nach nie Demut und ehrlichen Respekt gelernt, oder sie zeigt beides nicht. Sie hält sich für so großartig und wichtig, dass man sie kaum wirklich mögen kann.
Drei-Käse-Hoch    Ayana
Ganz die Mutter, mehr muss man eigentlich nicht sagen. Strotzt nur so vor Selbstbewusstsein, kennt keine Angst, ordentliches Benehmen scheint in der Höhle auch noch nicht auf dem Lehrplan gestanden zu haben und niedlich ist sie auch nicht. Ein kleiner Drei-Käse-hoch, frech, ungezogen und sicherlich Yacis ganzer Stolz. Die werden noch Augen machen, wenn der Zwerg ihnen über den Kopf wächst und keine Manieren kennt.
Schwester    Tyára Telay
Textchen folgt ganz bald
Alpha    Andraki
Nein, ich mag sie immer noch nicht. Aber sie macht sich doch irgendwie gar nicht so schlecht als neue Alpha. Es wäre noch nett, wenn sie ihre Argusaugen wieder ein bisschen von Sai und mir abwenden und seltener in meinen Kopf gucken würde, aber das schaffen wir schon noch. Im Grunde ist sie wirklich ganz in Ordnung und möglicherweise als Alpha besser geeignet als als Beta.
Schmetterling    Farai
Farai erinnert mich an Ash, als sie neu war, nur wirkt sie noch zerbrechlicher, noch zarter, noch empfindlicher. Sie ist so unsicher und scheint immer ein bisschen verloren, eigentlich muss man sie gern haben. Ich wusste, dass Kiba sie auch als eine Art Tochter gesehen hat, aber das ist verständlich, wenn alle eigenen Töchter sterben. Denke ich. Aber bis vor kurzem wusste ich nichts Genaueres darüber. Für Farai waren Kiba und Yago wirklich ihre Eltern, unser Verlust ist fast der Gleiche.
Nervensäge    Teyrm
Es gibt mich und Sai. Und es gibt Teyrm und Toboe. Toboe und ich verstehen uns inzwischen besser, aber zwischen Teyrm und mir hat sich eigentlich nichts verändert. Der klebt an Tobs wie eine Amme, betüdelt und umsorgt ihn und macht auf aller aller bester Freund. Das ist ganz lustig, wenn man sie beobachtet, aber im direkten Miteinander ist Teyrm einfach nur anstrengend und nervig.
Clown    Sirion
Sirion ist verblüffend normal und ein bisschen langweilig, irgendwie genau der richtige Kumpel für Toboe eigentlich. Aber ich glaube das haben die beiden noch nicht bemerkt. Ich bin mir nicht sicher, wie ich ihn einschätzen soll, weil er wirkt wie ein lahmer, älterer Wolf, der sich ein Rudel gesucht hat, um da nochmal ein paar Welpen in die Welt zu setzen, andererseits hat er einen ganz sympathischen Humor. Mal sehen, ich glaube ich mag ihn.
Papakind    Yasharo
Ein kleiner Wicht, der im Schatten seiner frechen Schwester ein bisschen verschwindet, aber bestimmt ein ganz Süßer ist. Ist mir auf jeden Fall lieber als sein vorlautes Geschwisterbalg. Vielleicht borge ich ihn mir mal aus und bringe ihm die Dinge bei, die die Welt bewegen.

Angst des Herzens

Aiyán sah seinen Bruder Saiyán, der sich wie ein Wahnsinniger einer schattenhaften Gestalt entgegen wirft und in ihr verschwindet.

Bewohner des Herzens

Hinter Saiyán konnte Aiyán Toboe und Kiba sehen, sonst niemanden.

Abbild des Herzens

Zu sehen war eine Krähe auf dem Ast eines abgestorbenen Baumes, die immer wieder scheinbar unentschlossen die Flügel spreizte, aber doch nicht losflog.

Verlust des Herzens

Der Kristall zeigte nach Kibas Opfer Aiyáns gesamte Familie zu der Zeit, als er noch ein Welpe war, mit seinen Schwestern, seinem Vater und einer glücklichen Kiba.

Wunsch des Herzens

Aiyán warf diesem Bild nur einen kurzen Blick zu. Es zeigte einen fliegenden Schwarm unterschiedlicher Vögel, zu dem auch zwei Krähen gehörten.

Erinnerung des Herzens

Zuletzt zeigte der Kristall ihm, wie sich Saiyán und er mit der im Rudel noch neuen Ashlynn unterhalten.

DATUM

TITEL

TEILNEHMER

25.04.1924 Life can get tight but we will make it right Kiba Telay, Toboe Tear, Tyára Telay, Aiyán Tendes
30.04.1924 - 02.05.1924

VII. NEUES JAHR, NEUES LEBEN

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Teyrm, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Tyára Telay, und ehemalige Mitglieder
16.11.1924 - 17.11.1924

X. WENN DIE ERDE BEBT

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Leikuna, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, und ehemalige Mitglieder
19.11.1924 - 26.11.1924

XI. DIE HÖHLE

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, und ehemalige Mitglieder
26.11.1924 - 28.11.1924

XII. ÜBER DEN WOLKEN

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, und ehemalige Mitglieder
09.04.1925

XIII. IM FREIEN FALL

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, und ehemalige Mitglieder
20.04.1925 XIV a. WIND DER VERÄNDERUNG Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, und ehemalige Mitglieder
28.05.1925

XV. FINSTERE REGENNACHT

Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Akando, und ehemalige Mitglieder
26.07.1925 - 29.07.1925 XVI a. STILLER FRÜHSOMMER Jeanne, Yacáru, Andraki, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, und ehemalige Mitglieder
26.08.1925 Familientreffen Kiba Telay, Toboe Tear, Saiyán Tendes, Aiyán Tendes
26.08.1925

XVII. RÜCKKEHR OHNE WIEDERKEHR

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, und ehemalige Mitglieder
27.08.1925 Aller Neuanfang ist schwer Kiba Telay, Saiyán Tendes, Teyrm, Yago, Akando, Andraki, Aiyán Tendes, Farai, Yacáru, Siam Laiva
29.08.1925 Kennenlernen Kiba Telay, Aiyán Tendes, Ashlynn Cináed
04.09.1925 Feinde um der Feindschaft Willen? Teyrm, Aiyán Tendes
04.10.1925

XVIII. RUHELOS

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, und ehemalige Mitglieder
08.10.1925 Hoch hinaus Kiba Telay, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Toboe Tear
18.10.1925

XIX. DAS INNERE HERZ

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, und ehemalige Mitglieder
26.11.1925

XX. ROTER SCHNEE

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, und ehemalige Mitglieder
28.11.1925 Brüder Aiyán Tendes, Toboe Tear
01.01.1926 ... Kaei Avéyu, Aiyán Tendes
03.01.1926

XXI. LEISES WINTERLEUCHTEN

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, Caylani, Sirion, Celethya, Akira, und ehemalige Mitglieder
04.01.1926 Counting peaceful Days Yacáru, Toboe Tear, Akando, Aiyán Tendes
04.01.1926 I don't want you to see me like that Aiyán Tendes, Ashlynn Cináed
04.01.1926 and we reap what we sow Aiyán Tendes, Sirion
06.01.1926

XXII. LICHT IM LICHT

Kiba Telay, Yago, Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, Caylani, Sirion, Celethya, Akira, Tearl Elaynès, Ceal, Eeal, und ehemalige Mitglieder
07.01.1926 Will you be ready for the storm? Aiyán Tendes, Teyrm
08.01.1926 The Storm Inside of us Aiyán Tendes, Toboe Tear
08.01.1926 We need to lower the standards Aiyán Tendes, Akando
09.01.1926

XXIII. TRÄNENDÄMMERUNG

Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, Caylani, Sirion, Celethya, Akira, Tearl Elaynès, Ceal, Eeal, und ehemalige Mitglieder
11.01.1926 Eine neue Ordnung Andraki, Toboe Tear, Nùkûn, Tearl Elaynès, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Jeanne, Yacáru, Akira
11.01.1926 You can't fight the Friction Aiyán Tendes, Leikuna
12.01.1926 Aus dem Schatten Aiyán Tendes, Andraki
14.01.1926 Aus dem Schatten II Andraki, Aiyán Tendes
14.01.1926 Das Echo der Schatten Aiyán Tendes, Saiyán Tendes
22.01.1926 Intermezzo Yacáru, Aiyán Tendes, Akando, Akira
22.01.1926 Though the Heavens may fall Farai, Aiyán Tendes
26.01.1926

XXIV. VORBOTEN DES FRÜHLINGS

Kiba Telay, Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, Sirion, Celethya, Akira, Tearl Elaynès, Ceal, Eeal, Tyára Telay, Nathanael
27.01.1926 Zugvögel Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Tyára Telay
27.01.1926 I stole a glimpse of you in pain Farai, Aiyán Tendes
31.01.1926 Mirrors start to whisper Farai, Aiyán Tendes
20.02.1926 Jagdtraining Andraki, Aiyán Tendes, Farai, Caylani
15.03.1926 Vom Äußeren auf das Innere schließen? Aiyán Tendes, Nathanael
28.04.1926 Aus Fleisch und Stein gemacht Leikuna, Aiyán Tendes
29.04.1926 Weißt du noch, wie glücklich wir waren? Aiyán Tendes, Saiyán Tendes
30.04.1926

XXV. NEUANFANG

Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, Caylani, Sirion, Celethya, Akira, Tearl Elaynès, Ceal, Eeal, Tyára Telay, Nathanael, Yasharo, Ayana, Yavinja, Finnjar, Yakez Avéyu, Caspar
01.05.1926 Through the Eyes of a Child Aiyán Tendes, Yavinja
02.05.1926 Unbeholfene Annäherungsversuche Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Tearl Elaynès
28.07.1926 Mondscheinsonate Aiyán Tendes, Akira, Ceal, Nathanael
03.08.1926

XXVI. ERWACHENDES URGESTEIN

Jeanne, Yacáru, Leikuna, Andraki, Teyrm, Farai, Toboe Tear, Aiyán Tendes, Saiyán Tendes, Akando, Ashlynn Cináed, Kaei Avéyu, Nùkûn, Sirion, Celethya, Akira, Tearl Elaynès, Ceal, Eeal, Tyára Telay, Nathanael, Yasharo, Ayana, Yavinja, Finnjar, Yakez Avéyu, Caspar, Aidan