Spielleitung
Helfer
Rüden
14
Fähen
11
Gesamt
25


GRÜNDUNG:    23. Juli 2005
TAG | 26. Oktober 1926 . Mittagszeit
WETTER | wolkenbedeckter Himmel . kaum Wind . 8 °C

Seit dem letzten Plot sind über zwei Monate vergangen. Mittlerweile ist der neue Talausgang erkundet und es wurde festgestellt, dass sich in ihm ausnahmsweise keine neuen Spiegelkristalle befinden. Auch das Rätsel des Schädels ist gelöst und konnte einem unbekannten, sehr hässlichen Raubtier zugeordnet werden, das vor vielen Jahrhunderten im Tal heimisch gewesen sein musste und mittlerweile ausgestorben ist.
Zum selben Zeitpunkt verschwand Leikuna und trotz gründlicher Suche fand niemand mehr ein Lebenszeichen von ihr. Im Spätsommer verließ außerdem Farai das Rudel, um allein auf Wanderschaft zu gehen.
Zurzeit lagert das Rudel auf der Lichtung um die Senke, in der sich die neugefundene Höhle befindet. Dank des vielen Regens steht dort drin mittlerweile knöchelhoch Wasser. Seit kurzem ist es den Welpen erlaubt, sich frei außer Sichtweite von Eltern und Aufpassern zu bewegen, solange sie nah genug bleiben. Bisher hat das gut geklappt. Doch obwohl es zurzeit fast überall im Tal Matschflächen gibt, übt die ehemalige Sumpffläche weiter im Westen noch immer einen irrationalen Reiz auf die Jungtiere aus.

Ab 6 Tagen werden hier User darauf hingewiesen, wie lange sie schon mit Schreiben dran sind. Diese User dürfen nach dem Ermessen des Wartenden übersprungen werden.


Yavinja seit: 106 Tagen
Aidan seit: 64 Tagen
Caspar seit: 17 Tagen
Teyrm seit: 6 Tagen


    Tears of Destiny » Wichtiges » Archiv » Ayana - Alphastochter » Hallo Gast [anmelden|registrieren]    

    

Neues Thema

      

Antworten

   

Autor

Beitrag

Tearl Elaynès


I'm not here
HOW TO
Disappear
completely

This isn't
happening
Mitglied 6 Jahre Rüde 102 cm
DABEI SEIT
31.07.2006
Charakterbogen BEITRÄGE
54
BILDNACHWEIS
Monty Sloan - wolfpark.org

Zitat   |   Beitrag editieren   |   Melden   |   IP

___Alphastochter___

Name: Ayana___Alter: 6 Monate___Geboren: April 1926___Geschlecht: Fähe

Mit gerade einmal vier Wochen kann der Charakter der Fähe noch nicht vollständig ausgeprägt sein. Sie weiß noch nicht, was in der Welt dort draußen auf sie wartet, auch wenn sie freudig alles erkunden und so viele Abenteuer wie möglich erleben will. Doch ist sie dabei ein wenig ruhiger als ihr Bruder Yasharo. Auch wenn ihre Neugierde sie vorantreibt, sie anspornt sofort auf die Gefahr loszulaufen, so bleibt sie doch erst einmal nachdenklich zurück, wägt ab, was sie tun sollte und was besser nicht. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie auf das hört, was die Erwachsenen sagen. Nur weil sie etwas nicht darf, heißt das noch lange nicht, dass sie es nicht machen könnte. Sie stürmt nur nicht sofort darauf los. Doch meistens siegt einfach das Kindische in ihr, weshalb Befehle auch gern einfach mal an ihr abprallen. Dann zieht sie, nach kurzem überlegen, ihren Bruder mit sich hinaus in ein neues Abenteuer. Und wenn sie einmal zu müde von all dem ist, nicht spielen oder irgendetwas unternehmen will, dann kann sie sich auch irgendwo hinlegen und einfach die Welt auf sich wirken lassen. Dann taucht sie ab in ihre Fantasiewelt, kreiert alles um sich herum, so wie sie es will. Dabei vergisst sie aber niemals Yasharo, dem sie von ihren neuen Ideen und Gedanken immer berichtet, um ihn an allem teilhaben zu lassen.
- alter Charaktertext

___Fell: weiß-grau
___Augen: helles oder dunkleres Orange
___Größe: zwischen 55 - 65 cm
___Gewicht: 20 - 30 kg

Familie

Vater Akando ist der Leitwolf des Rudels, Mutter Yacáru ist Beta. Trotz des hohen Rangstatus sind sie im Umgang mit ihren Welpen sehr locker und nicht übermäßig streng - aber konsequent und auch nicht sonderlich zimperlich. Beide sind sehr willensstarke und extrovertierte Wölfe und Regeln, die Ayana und ihrem Bruder aufgestellt wurden, setzen sie unnachgiebig durch. Davon einmal abgesehen sind beide noch recht jung und durchaus dazu bereit am Schabernack ihres Nachwuchs mitzuwirken, mit ihnen zu raufen und zu toben. Sie lassen sie so wohl behütet wie angemessen aufwachsen, verwehren ihnen jedoch nie eigene Erfahrungen zu machen, dabei auf die Schnauze zu fallen und selbst wieder aufstehen zu müssen.

Yasharo ist Ayanas Bruder und (nach eigener Darstellung) ein furchtloser Abenteurer. Er ist ein fantasievoller, junger Rüde und sehr begeisterungsfähig. Ayana und Yasharo haben ein enges Verhältnis zueinander, auch wenn sie sich gerne mal gegenseitig auf die Nerven gehen oder versuchen einander mit irgendwelchen Nebensächlihckeiten aufzuziehen. Bruder und Schwester sind nicht immer einer Meinung, halten aber immer zueinander, wenn es wichtig ist. Neue Erlebnisse teilen sie immer sofort miteinander.

Freunde (Fastgeschwister)

Finnjar und Yavinja sind die Welpen von Jeanne und Sirion und genau so alt wie Ayana und ihr Bruder. Da sie alle zusammen aufgewachsen sind, sind sie fast so etwas wie Geschwister. Yavinja - natürlich Ayanas beste Freundin - ist ein sehr quirliger Jungwolf, der am liebsten die ganze Welt auf einmal erkunden würde und sich nie lange auf eine Sache konzentrieren kann. Offenherzig, manchmal ein bisschen aufgekratzt, ein bisschen gutgläubig und liebenwert. Finnjar gibt sich gerne als unabhängiger Frechdachs, der immer am liebsten das machen würde, was er gerade nicht darf - und zwar ohne die Aufsicht der Eltern. Ruhig, ehrgeizig, ein bisschen überheblich, aber Ayana und Yasharo gegenüber ein loyaler Freund.

Off-Play

Ayana ist ein noch nicht viel beschriebenes, sehr formbares Blatt. Sie wurde bis zu ihrem vierten Lebensmonat mit mittelmäßiger Aktivität bespielt und bietet einem neuen Spieler dafür viel Freiheit in der Charaktergestaltung. Nach dem letzten Rollenspiel-Plot gab es einen Zeitsprung von zwei Monaten: Ayana ist jetzt 6 Monate alt, in den aktuellen Plot aber noch nicht wieder eingestiegen. Über die Such-Funktion im Forum kann sich rasch ein Überblick über ihre bisherigen Rollenspielbeiträge verschafft werden. Daran kann sich ein neuer Spieler orientieren und sie zu seinen Wünschen weiterentwickeln.

Hauptsache für uns ist, dass Ayana einen neuen Spieler findet, der zuverlässig und aktiv sein kann. Es spielt keine Rolle, wie lang oder kurz er sich schon mit Wolfs-Rpgs beschäftigt, er sollte einfach mit den Grundlagen des kreativen Schreibens vertraut sein, Rechtschreibung und Grammatik beherrschen, genug Zeit und Motivation mitbringen und vorhaben, den Charakter langfristig zu behalten. Bei uns findet er dafür eine seit über 12 Jahren beständige, aktive, hilfsbereite und offene Community, die neue Mitglieder mit offenen Armen empfängt. =)

Der Name: Der Name ist etabliert und kann nicht geändert werden.

Das Aussehen: Auch am Aussehen ist nicht viel zu rütteln. Einzig am Grauanteil ließe sich herumschrauben. Wichtig ist, dass Ayana hauptsächlich weiß ist und von der Augenfarbe eher nach ihrem Vater kommt.

Weitere Fragen? Beantwortet jeder aus der Familie (Akando, Yacáru, Yasharo) gerne. Nur keine Scheu!



Bildquellen

Kayleigh - Kati H. - Dawnthieves



That there, that's not me.
I go where I please. I walk through waterfalls, I float down the river.
In a little while, I'll be gone. The moment's already passed, yeah, it's gone.
Glaring lights to swallow shadows, rainfall and blizzards to bury ghosts

I'm not here, this isn't happening


01.09.2017 00:31

Off   |   Email   |   Suchen   |  

Dahlia

DABEI SEIT
BEITRÄGE
BILDNACHWEIS

Zitat   |   Beitrag editieren   |   Melden   |   IP

Nachdem ich fast zwei Jahre nicht mehr in Rollenspielen unterwegs war, möchte ich mit diesem geliebten Hobby wieder beginnen. Beim Durchschauen im CB bin ich auf diese kleine Fähe gestoßen und hätte großes Interesse daran sie zu übernehmen.
Bei Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung, ich werde hier immer wieder reinschauen.

Liebe Grüße
10.09.2017 19:21

Tearl Elaynès


I'm not here
HOW TO
Disappear
completely

This isn't
happening
Mitglied 6 Jahre Rüde 102 cm
DABEI SEIT
31.07.2006
Charakterbogen BEITRÄGE
54
BILDNACHWEIS
Monty Sloan - wolfpark.org

Zitat   |   Beitrag editieren   |   Melden   |   IP

Huhu Dahlia! smile
Das freut uns! Gibt es eine Kontaktmöglichkeit wie Skype, wo wir uns mit dem Rest der Familie (Akando, Yasharo) zusammen setzen könnten?


That there, that's not me.
I go where I please. I walk through waterfalls, I float down the river.
In a little while, I'll be gone. The moment's already passed, yeah, it's gone.
Glaring lights to swallow shadows, rainfall and blizzards to bury ghosts

I'm not here, this isn't happening


10.09.2017 20:59

Off   |   Email   |   Suchen   |  

Dahlia

DABEI SEIT
BEITRÄGE
BILDNACHWEIS

Zitat   |   Beitrag editieren   |   Melden   |   IP

maylein96

ist mein Skype
10.09.2017 21:06

Neues Thema

      

Antworten

   


Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Photography by Wolfpark and Dawnthieves
Graphics by Kiba Telay